Biographie

Neža Torkar - Klassische Akkordeonistin

Neža Torkar wurde in Slowenien geboren und absolvierte Ihr Studium mit Diplom und Master bei Prof. Ivan Koval an der Hochschule für Musik «Franz Liszt» Weimar. Zusätzlich belegte sie Meisterkurse bei international anerkannten Professoren. Sie konzertiert regelmäßig solistisch und in verschiedenen kammermusikalischen Besetzungen und wirkt bei diversen Projekten mit (Musical Evita, Orchester Gewandhaus Leipzig, Jeunesses musicales Slowenien, Rundfunkaufnahmen, RTV Slowenien, Festival Ljubljana, Weimarische Frühjarstage, Festival Echos, Rotary club u.a.). Als Akkordeonistin im Ensemble für zeitgenössische Musik Via nova Thüringen spielte sie u.a. zahlreiche Uraufführungen von Kammermusik und Solo-Werken. Seit 2003 ist sie Preisträgerin und Gewinner mehrerer Wettbewerbe (Solo-Akkordeon, Kammermusik, Akkordeonorchester) in Slowenien, Kroatien, Italien, Deutschland und Belgien. 

Im November 2016 erhielt sie den Sonderpreis der Kulturfeste für Solisten beim Internationalen Gebrüder Graun-Wettbewerb in Bad Liebenwerda. Im Mai 2017 erhielt Neža Torkar den dritten Preis in der Kategorie IV «Solisten ohne Altersbegrenzung» beim 54. Internationalen Akkordeonwettbewerb Klingenthal.

Uraufführungen

  • Alexander Schwarz: Hinter der Schwärze 
  • Rudolf Hild: Rufe verhalten
  • Christian Diemer: Etüde mit Pendel 
  • Jörn Arnecke: Zwiefacher Tanz (Duo Akkordeon-Violoncello) 
  • Nejc Kuhar: Quasar (Duo Akkordeon-Gitarre)
  • Giordano Bruno do Nascimento: Triple Collision (Trio)
  • Giordano Bruno do Nascimento: Gudrun und die dunkle Fee
  • Taymur Streng: Piece pour accordeon und electronique

Projekte

Ensemble via nova

Duo Accelo random:

Violoncello + Akkordeon (Romana Simbera, Neza Torkar)

Akkordeon Duo:

Neza Torkar, Felix Sowinski

Preise

2018

1. Platz und zwei Sonderpreise in Castelfidardo, Italien (Duo Accellorandom)



2018

2. Platz, internat. Akkordeon Wettbewerb in Klingenthal (Duo Accellorandom)



2018

1. Platz und Pokal vom Stadt Pula,

internat. Akkordeon Wettbewerb in

Kroatien (Pula) (Duo Accellorandom)


2017
1. PREIS UND SONDERPREIS - Akkordeon Wettbewerb in Spanien

mehr dazu hier



2017
Preis der Bürgermeister in Jesenice, Slowenien für alle
Auszeichnungen in Studienzeit


2017
3. Preis – Internationaler Akkordeonwettbewerb in
Klingenthal, Kategorie IV «Solisten ohne Altersbegrenzung»


2016
Sonderpreis der Kulturfeste Brandenburg für Solisten
beim Internationalen Gebrüder Graun-Wettbewerb in Bad Liebenwerda


2016
2. PREIS – Internationaler Wettbewerb in Kroatien,
Kategorie Kammermusik mit Violoncellistin Romana Simbera


2016
1. PREIS – Internationaler Wettbewerb in Kroatien


2013
1. PREIS und 2. PLATZ – Internationaler Wettbewerb in
Kroatien


2012
FINALISTIN und 4. PLATZ – Internationaler Wettbewerb in
Deutschland, Klingenthal



2012
3. PLATZ – Internationaler Wettbewerb in Belgien


2011
1. PLATZ und 1. PREIS – Internationaler Wettbewerb in
Murska Sobota


2011
1. PLATZ und GOLD PLAKETTE und SONDERPREIS FüR DIE BESTE
INTERPRETATION EINES SLOWENISCHEN KOMPONISTEN – Nationaler Wettbewerbs


2009
2. PREIS – Internationaler Wettbewerb Slowenien


2008
1. PLATZ und 1. PREIS – Slowenischer National-Wettbewerb


2005
SILBER PLAKETTE – Internationaler Wettbewerb für Junge
Instrumentalisten Italien


2003, 2005
ZWEI 2. PREISE – Duo Internationaler Akkordeonwettbewerb
Kroatien


2002
BRONZE PLAKETTE – Slowenischer National-Wettbewerb